Skip to main content

Lippenherpes: Was du über Fieberbläschen wissen solltest

Was sind Fieberbläschen?

Fieberbläschen werden durch eine Infektion mit dem Herpes-Simplex-Virus (HSV-1-Virus) hervorgerufen. Die Symptome: Ein Ausbruch äußert sich durch flüssigkeitsgefüllte Bläschen in der Lippen-, Nasen,- oder Kinngegend.

Wie bekommt man Lippenherpes?

Oft erkranken wir bereits in Kindertagen an dem Virus, ohne dass wir davon wissen. Es schlummert dann in unserem Körper, bis es durch einen der zahlreichen Faktoren ausgelöst wird.

Wer ist von Fieberblasen betroffen?

Circa 90% aller Menschen tragen das Virus in sich, aber nur bei etwa 20% bricht es regelmäßig zwei- bis dreimal im Jahr in Form von Fieberbläschen aus. Frauen und Männer sind in jedem Alter gleich betroffen.

Was löst Fieberblasen aus?

Der Ausbruch von Fieberbläschen ist normalerweise eine Folge von psychischem oder körperlichem Stress. Zu den üblichen Auslösern gehören:
  • Schwaches Immunsystem
  • Erkältung oder Grippe
  • Erschöpfung
  • Kaltes Wetter
  • Sonneneinstrahlung oder UV-Licht
  • Menstruation
  • Hormone
  • Fieber
  • Stress
Ein Fieberbläschen-Ausbruch dauert üblicherweise 7-12 Tage und durchläuft in der Regel fünf verschiedene Phasen. Nur bei einigen Personen kommt es nicht zur ersten „Juckreiz“-Phase, die einen nahenden Fieberbläschen-Ausbruch ankündigt.

 

Das COMPEED® Herpesbläschen-Patch Invisible kann in allen fünf Phasen der Erkrankung angewendet werden. Es fördert die Wundheilung1 gezielt und behandelt den Ausbruch von Fieberbläschen schnell, hygienisch und unsichtbar2.

Wie COMPEED® in jedem Stadium wirkt

Lippenherpes - Stadien

1 Von Fieberbläschen an der Lippe.
2 Karlsmark T, Goodman JJ, Drouault Y, Lufrano L, Pledger GW. Randomisierte klinische Studie zum Vergleich vom COMPEED® Herpesbläschen-Patch Invisible mit fünfprozentiger Aci.-Creme bei der Behandlung von Herpes simplex labialis. J Eur Acad Dermatol Venereol. 2008;  22 (10): 1184-1193.

Beuge Fieberbläschen vor, bevor sie ausbrechen:

Eine gesunde Lebensweise kann helfen, das Risiko von Fieberblasenausbrüchen zu reduzieren.

Denke daran:

  • genug Schlaf zu bekommen
  • emotionalen Stress zu reduzieren
  • im Sommer einen Sonnenschutz auf die Lippen aufzutragen
  • dich täglich ausreichend zu bewegen
  • dich ausgewogen zu ernähren

Tipps bei Lippenherpes

  • Nicht berühren 
    Vermeide es, die Fieberblasen zu berühren (sollte dies doch einmal vorkommen, wasche dir direkt danach die Hände). Achte auch darauf, während eines Herpesausbruchs deine Augen nicht zu berühren oder zu reiben.
  • Nicht teilen
    Teile weder Ess- und Trinkutensilien noch Lippenstift, Zahnbürste oder Handtuch mit anderen Personen. Vermeide ebenfalls körperliche Nähe mit deinem Partner.
  • Auf Hygiene achten
    Achte besonders darauf, deine Hände immer besonders gründlich zu waschen. Ist der Fieberblasenausbruch abgeheilt, sollten alle Handtücher, Zahnbürsten und Bettwäsche ausgetauscht werden.

Erfahr hier mehr zum Thema Fieberblasen-Behandlung und Fieberblasenpflaster von COMPEED®.